Bücher

Bhagavadgita
Gesang des Glückseligen
Vorwort, Übersetzung aus dem Sanskrit und Kommentar von
Raphael

Pomaska-Brand Verlag, Schalksmühle 2014
ISBN 978-3-935937-96-2
470 Seiten, Leinen/Schutzumschlag, Lesebändchen, € 28

Abbildung auf dem Umschlag: Paolo Uccello, Die Schlacht von San Romano (1432), London Nationalgalerie

Titel zu beziehen bei
Pomaska-Brand Verlag
oder über
Philosophia perennis e.V

Die Bhagavadgita bildet gemeinsam mit den klassischen Upanischaden und dem Brahmasutra die Dreifache Wissenschaft des Vedanta. Das Werk koordiniert und kodifiziert die verschiedenen Yoga-Wege. Vor allem aber enthält es eine initiatische Lehre für den »Krieger« (ksatriya). Aus dieser Perspektive kann sie von fundamentaler Bedeutung für den westlichen Menschen sein, der eher zu Aktion als zu Kontemplation neigt. Im Vorwort weist Raphael auf vier essenzielle Punkte hin, damit der Text als Ganzes richtig zu verstehen ist. Aus der Perspektive des Advaita Vedanta vereint er jene scheinbaren Widersprüche, die den Suchenden verwirren könnten. Am Ende eines jeden Kapitels fasst Raphael den Inhalt noch einmal zusammen und hebt einige wesentliche Punkte hervor, die er dann unter dem psychologischen, philosophischen, initiatischen und metaphysischen Aspekt beleuchtet.

Inhalt:
Einleitung – Vorwort – Arjunas Verzweiflung – Die Verwirklichung nach dem Samkhya – Karmayoga – Lob des Jnanayoga – Der Yoga der wahren Handlungsentsagung – Dhyanayoga – Der Yoga der Erkenntnis und der unterscheidenden Wissenschaft - Brahmayoga: der Yoga des unzerstörbaren Absoluten – Der Yoga der königlichen Erkenntnis und des höchsten Geheimnisses – Der Yoga der höchsten Manifestation – Die Schau der universalen Form – Die Wege zum Göttlichen – Der Yoga der Unterscheidung zwischen dem Feld und dem Kenner des Feldes – Der Yoga der Überschreitung der drei guna – Purusottamayoga – Der Yoga der Unterscheidung zwischen göttlicher und dämonischer Natur - Die Unterscheidung des dreifachen Glaubens – Der Yoga der Befreiung durch Entsagung – Transliterierter Sanskrit-Text – Glossar.

Mehr Informationen bei Rezensionen

zurück zur Bücherliste