Meditationssamen

Juli 2021

Patañjalis Sadhana Pada

17. Die Ursache dessen, was man vermeiden muss, ist die Identifikation des Wahrnehmenden mit dem Wahrgenommenen.

Welche Ursache muss letztendlich vermieden werden? Die Identifikation des Wahrnehmenden mit dem Wahrgenommenen, die Verschmelzung oder Fusion des Subjekts mit dem Objekt, das Verschmelzen mit der prakrti und ihren Modifikationen (guna). Das Wesen identifiziert sich mit dem physischen Körper, mit den Sinnen, mit Maschinen, die es selber erzeugt (man spricht daher auch von der Maschinengesellschaft), mit den Ideologien des mentalen Körpers, mit der Welt der Dinge, und daraus entstehen Konflikte und Schmerz.

Das ganze Leid der Menschen, die Kriege, die aufgrund »edelster Ideale« usw. geführt werden, sind durch die Identifikation des Individuums mit den Leidenschaften und mit den Dingen der Welt entstanden.

siehe die Neuerscheinung,
Patañjali, Yogadarsana - Der königliche Weg der Verwirklichung
Übersetzung aus dem Sanskrit und Kommentar von Raphael



Mehr Meditationen im Meditationssamen - Archiv