Meditationssamen

Sommersonnwende 2017

Drgdrsyaviveka

Shankara lädt uns ein, zu unterscheiden (viveka) zwischen dem Wirklichen und dem Unwirklichen, zwischen dem atman und dem anatman, zwischen dem Unendlichen und dem Endlichen.

Die größten Konflikte des Menschen stammen aus seiner Verhaftung und Identifikation mit dem, was nicht der atman ist: mit dem Endlichen, mit dem kontingenten Relativen.

Die Erkenntnis des reinen Intellekts geleitet zur Einsicht über das a-sat (falsche Existenz) und zur Enthüllung des sat (höchste Existenz).

© Asram Vidya Juni 2017

siehe die Neuausgabe des Drgdrsyaviveka
Eine philosophische Untersuchung über die Natur des »Zuschauers« und des »Schauspiels«
Pomaska-Brand Verlag 2017



Mehr Meditationen im Meditationssamen - Archiv